Forum: German Forum

Das Forum für alle deutschsprachigen Benutzer und DJs!

Bitte beachtet unsere Foren Regeln! Wissenswertes für Einsteiger und Profis findet ihr hier, im deutschsprachigen Wiki! Hier findet Ihr die häufigsten Themen und Hardware Stammtische direkt verlinkt. Bei technischen Problemen, steht Euch auch der deutschsprachige Support für VirtualDJ zur Verfügung !
Informationen zu Version 8 (Build History) (Ältere Build DL) (Version 8 - Video Tutorials) (Handbuch v8) (V8 Video Showcases)
No license User dürfen keine E Mail, Skype, Msn oder sonstige Adressen veröffentlichen.
Topic: Will von DJConsole weg... aber wie?

Questo argomento è obsoleto e potrebbe contenere informazioni obsolete o errate.

Hi,

also ich hab schon seit längerem DJConsole2. Gefällt mir auch ganz gut nur ist das mir mit der Zeit ein bissl klein und umständlich. Deshlab wollte ich mir mal richtige Turns kaufen und was sonst noch so braucht. Jetz zu meiner Frage:

Gibt es eine Möglichkeit MP3's über Virtual DJ abzuspielen und diese dann über ein externes Battlepack abzumischen? Ich meine ich hab von Vinyls sogut wie keine Ahnung. Naja jdenfalls wollte ich fragen ob es so etwas gibt dass man in den Plattenspieler einlegt und die MP3's so zu sagen live auf die Vinyls spielt und danach über einen Ausgang über die PA abgespielt wird? Quasi ein virtuelles vinyl.

Ich hoffe ihr wisst was ich mein und könnt mir helfen

MFG

Inviato Mon 11 Sep 06 @ 10:56 pm
bonfi7PRO InfinityMember since 2005

Inviato Mon 11 Sep 06 @ 11:17 pm
Vielen Dank!

Also ich brauche:
VDJ Pro + TCV + Battlepack

Dann sollte es gehen richtig?

Inviato Tue 12 Sep 06 @ 9:06 am
Hab da gleich noch ne Frage... Kann man statt die Pro-Version auch die eJay Mixstation feat. Virtual DJ benutzen? Die hab ich nämlich auch noch!

Inviato Tue 12 Sep 06 @ 9:49 am
bonfi7PRO InfinityMember since 2005
Hi , ejay Mixstation funktioniert mit Timecoded Vinyl´s nicht !!!
Du benötigst auf jedenfall VDJ-PRO ....
Welches Battelpack hast du denn im Auge ?
Ich kann dir nur raten etwas mehr in Turntabel´s + Mixer zu investieren .

Inviato Tue 12 Sep 06 @ 12:11 pm
Nunja als Schüler (18) der gelegentlich aus reinem Hobby auflegen möchte kann man nicht sooo viel investieren. Also mehr als 250€ geht nicht. Immerhin muss ich ja noch die Proversion kaufen. Ich hab gehört für Anfänger ist das JayTec-Battlepack ganz gut! Evtl. auch "Numark DJ in a Box"! Sind die gut?

PS: Wo ich schonmal dabei bin zu fragen... was hat es mit diesem "Low Latency Timecoded Vinyls" aufsich?

Inviato Tue 12 Sep 06 @ 3:11 pm
Vergiss es. Unter 700€ für TCV, TT, Mixer und Soundkarte kannst du vergessen. Ich hab mir jetzt auch erst alles gekauft, bin auch Schüler (17).
Also die Ausrüstung die ich hab is glaube so das Minimum:

2 Reloop RP 4000 M3D-s (400€) zur Nor auch die RP 2000, aber die sind nicht ganz so gut
1 Behringer Pro Mixer DJX700 (195€) absolut geiles Teil, abklatsch vom Pioneer DJM 500 aber trotzdem fürs semiprofessionelle Mixen voll und ganz ausreichend
1 ESI U46DJ (95€) sehr preisewert und ab Treiberversion 1.016 voll kompatibel
2 TCV (ca.50€)

Bei den Reloop sind zwar schon Systeme (Tonabnehmer) dabei, die sind aber bescheiden. Werd mir demnächst auch noch neue zulegen. Also noch 2*Ortofon Concorde DJ s für je rund 30-40€

LG Alex.

Inviato Tue 12 Sep 06 @ 4:49 pm
bonfi7PRO InfinityMember since 2005
Wenn du nun an deinem Hobby (wie du sagst) gefallen findest ,wirst du dich bald ärgern das du nicht mehr investiert hast .......
Denn WER BILLIG KAUFT KAUFT 2 MAL !! ;-)
Musste die erfahrung damals leider auch machen.
Kauf dir die Pro Version+ einen Mixer und freunde dich mit der Software an , dann kannst du
wenn du genug gespart hast dir 2 TT´s zulegen und gas geben ....

Inviato Tue 12 Sep 06 @ 6:52 pm
Vielen Dank euch beiden. Jetzt weiß ich wo ich bin und was ich alles brauche. Werde mir das mal durch den Kopf gehen lassen.

MFG

Inviato Tue 12 Sep 06 @ 7:38 pm
Hi,

aber wenn du dir einen Mixer kaufst, dann kauf die auf KEINEN Fall den DjX700 von Behringer!!!

Der Mixer ist weder was für Einsteiger noch für sonst irgendjemanden.

Außer für die Mülltonne evtl. :-)

Du solltest schon ein wenig mehr in einen Mixer investieren. Der DjX700 ist eh total überzogen (Viele billig Features für wenig Geld).

Für was brauchst du 4-Kanäle??? Im Endefekt brauchst du doch nur 2 für deine Turnis. Evtl. einen in Reserve für nen Cd-Player oder so.

Aber mit ca. 250 € musst du schon für nen einigermßen vernünftigen Mixer rechnen!!!

Und nochmal: KEIN BEHRINGER!!!


Gruß

D-Tronic

Inviato Wed 13 Sep 06 @ 8:18 am
Dj-D-Tronic wrote :
Hi,

aber wenn du dir einen Mixer kaufst, dann kauf die auf KEINEN Fall den DjX700 von Behringer!!!

Der Mixer ist weder was für Einsteiger noch für sonst irgendjemanden.

Außer für die Mülltonne evtl. :-)

Du solltest schon ein wenig mehr in einen Mixer investieren. Der DjX700 ist eh total überzogen (Viele billig Features für wenig Geld).

Für was brauchst du 4-Kanäle??? Im Endefekt brauchst du doch nur 2 für deine Turnis. Evtl. einen in Reserve für nen Cd-Player oder so.

Aber mit ca. 250 € musst du schon für nen einigermßen vernünftigen Mixer rechnen!!!

Und nochmal: KEIN BEHRINGER!!!


Gruß

D-Tronic


Zur "Behringer taugt nix" Aussage - Sorry, aber das ist ausgemachter Blödsinn, das der DJX 700 nichts taugt. Hast du ihn selber mal in den Händen gehabt oder redest du nur der allgemeinen Meinung nach, das Behringer für wenig Geld anscheinend grundsätzlich nur Schrott baut ? Für den Preis (gebraucht ~140 € bei Ebay, Neu 200 €) geht dieser Mixer mehr als nur in Ordnung (insbesondere für Einsteiger) und man wird nichts vergleichbares in dieser Preiskategorie finden. Ich hab den DJX 700 selbst mittlerweile seit fast 2 Jahren und er hat mich noch nie im Stich gelassen.

Da ich mir heute endlich meinen heissersehnten DJM-800 bestellt hab, werd ich meinen DJX 700 verkaufen. Preisvorstellung liegt bei 130 €. Wenn wer Interesse --> PM.

Inviato Wed 13 Sep 06 @ 5:20 pm
Hi,

ja ich hab den auch schon mal gehabt.

Und das Teil hat auch alle Vorurteile bestätigt:

--- wacklige Fader und Potis

--- SEHR schlechte Effekte

--- BPM-Counter stimmt nicht

und vom Klang her war er auch nicht gerade gut. Hab das teil dann nach nen halben Jahr wieder verscherbelt und mir was anständiges zugelegt.

Ich weiß also von was ich spreche!!!

Die meisten nehmen doch diesen DjX700 doch nur, weil erziehmlich gut (DJ-M 600) aussieht und sie damit dann irgendwie angeben wollen.

Aber taugen tut der NICHTS!!!


Ich finde halt, wenn man am Mixer spart, dann spart man an der falschen Stelle.....

..... da sind ein paar Euronen mehr gut angelegt!!!


Inviato Wed 13 Sep 06 @ 7:24 pm
Dj-D-Tronic wrote :
Hi,

ja ich hab den auch schon mal gehabt.

Und das Teil hat auch alle Vorurteile bestätigt:

--- wacklige Fader und Potis

--- SEHR schlechte Effekte

--- BPM-Counter stimmt nicht



Dann hast du ein Montagsgerät erwischt. Man kann natürlich zu diesem Preis keinen A&H, Pioneer erwarten, aber als Einsteigergerät für 200 € ist er absolut top. Die Grundaussage, das er absoluter Müll ist, finde ich daher völlig überzogen und an den Haaren herbeigezogen... typisch "Behringer sowieso gleich scheisse". Die meisten mit solchen Vorurteilen vergessen einfach, das zwischen brauchbarer Qualität und High-End riesige Preisunterschiede bestehen. Daher wird dann immer wieder diese Grundaussage geäussert, das alles was nicht mit einem High-End Gerät mithalten kann sowieso grösster Schrott ist.

Mit dem BPM Counterhab ich keinerlei probleme, und mal ehrlich...wer VDJ Pro benutzt braucht eh keinen Beatcounter. Bei den Effekten geb ich dir teilweise recht...aber es ist nunmal auch kein DJM 600 oder sogar High-End DJM 800 mit seinen neuesten und ausgeklügelten Effekten, die seinesgleichen suchen.

Wackelige Fader und Potis ? Also ich kenne keinen Mixer, bei dem die Potis absolut bombenfest sitzen, denn dann liessen sich diese garnicht mehr bewegen. Und bei meinem DJX 700 wackeln die Fader und Potis eigentlich nicht unbedingt so sehr, als das man das wirklich als störend bezeichnen kann.

Quote :

Und vom Klang her war er auch nicht gerade gut. Hab das teil dann nach nen halben Jahr wieder verscherbelt und mir was anständiges zugelegt.


Der Klang geht absolut in Ordnung für den Preis. Auch hier wird man keinen Xone92 oder Pio 800 erwarten können, irgendwo müssen ja diese gigantischen Preisunterschiede sich in der Qualität bemerkbar machen.

Quote :
Die meisten nehmen doch diesen DjX700 doch nur, weil erziehmlich gut (DJ-M 600) aussieht und sie damit dann irgendwie angeben wollen.

Aber taugen tut der NICHTS!!!


Seh ich nicht so. Wie gesagt, für Home DJing und auf kleinen Gigs reicht die Kiste absolut aus. Füpr den kleinen Geldbeutel würde ich auch jedem anderen den DJX 700 empfehlen.

Inviato Wed 13 Sep 06 @ 8:31 pm
Hi,

O.K. das sollte dann mal fürs erste genügen.

Diese Diskussion wurde in anderen Foren ja bereits lange und sehr sehr ausfürhlich Diskutiert.

Da müssen wir hier jetzt nicht auch noch ewig weitermachen ;-)

Ich denke mal DJ_CinimoD hat jetzt zwei Meinungen von dem Gerät und kann dann selber entscheiden.

Ach ja:

Viel Spass mit deinem DJ-M 800, ist echt ein absolutes TOP-Gerät, blos leider halt schon sehr teuer!!!!

Aber ich bin mit meinem Nuo-4 auch ganz zufrieden :-)

Machst gut,

Ciao




Inviato Thu 14 Sep 06 @ 8:19 am
Dj-D-Tronic wrote :
Viel Spass mit deinem DJ-M 800, ist echt ein absolutes TOP-Gerät, blos leider halt schon sehr teuer!!!!

Aber ich bin mit meinem Nuo-4 auch ganz zufrieden :-)

Machst gut,

Ciao


Jau der DJM 800 ist in der Tat schweine teuer und er wär normal auch erst im Dezember vom Weinachtsgeld dran gewesen. Auch habe ich die Befürchtung das der 800er nicht sehr viel fallen wird im Preis, daher nützt es mir nichts auf irgendwann mal zu sparen um mir diese feine Kiste zu holen. Pioneer kann es sich irgendwie aufgrund ihres Rufs erlauben, recht happige Preise für ihre Produkte zu verlangen, kaufen tun die Leute sie trotzdem.
Naja...bin dann aber auf die Kurzfinanzierung beim Music Stor Köln gestossen. 1/3 Anzahlung und rest in Raten...ideal für mich. Somit kann ich aller vorraussicht Morgen dann das Pult in den Händen halten *freu*

Die Ecler pulte haben natülich auch einen sehr hohen Stellenwert. Der Nuo 4 war doch glaub ich das Pult mit Midi-Support,welches speziel für Programme wie VDJ, Traktor ect. konzipiert wurde.

Inviato Thu 14 Sep 06 @ 6:15 pm


(Vecchi argomenti e forum sono automaticamente chiusi)